Skip to content

Organisation Vernissage

aus dem Vortrag des Präsidenten Manfred Folie beim 339. Kunsttreffs im Rasmushof am 3. September 2019

Wie organisiert man eine Vernissage?

Was?

Bilder, Fotos, Grafiken, Skulpturen, Installationen (Licht + Bewegung)

Wo?

in öffentlichen Gebäuden (Schulen, Gemeinden, Altersheimen, Krankenhäusern etc.), in Banken, bei Ärzten, bei Rechtsanwälten, in Fabriken/Hallen, open-air: Kreisverkehre, Parks, Klammen etc., Hangar 07 in Salzburg

wann?

im Herbst oder Frühling um 19.00/20.00 Uhr,

am Donnerstag oder Sonntag

wie?

mit Musikprogramm (Austro-pop, Klassik, Jazz klassisch etc.)

Musik soll ausgefallen oder  klassisch und nicht im Vordergrund sein. Lesungen sind auch möglich (Poesie z.B.)

Werbung: Flyer und Plakate in nur 1-2 Schriftarten

  • Persönliche Einladung für Personen, die unbedingt kommen sollen – Politiker, Prominente ca. 4-6 Wochen vorher!
  • Vernissage ist immer Werbung, auch wenn man nichts oder wenig verkauft!
  • Man muss an die Folgegeschäfte denken, die auch noch 1 Jahr später entstehen können!
  • Der Preis spielt eine große Rolle
  • Wichtig sind auch die Berichte in der Presse nach der Vernissage!

Bei Einzelausstellungen kann man mehr verkaufen!

wer?

Prominente, Politiker (örtlicher Bürgermeister …), Presseleute, guten Laudator organisieren!